Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung
1.1. Anmeldungen sind vor Beginn der Veranstaltung schriftlich (Fax, E-Mail, Post) bei uns einzureichen.
1.2. Anmeldungen sind verbindlich.
1.3. Bei der Anmeldung handelt es sich um ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages, das der schriftlichen Annahme durch uns bedarf. 

2. Seminargebühr
2.1. Die vollständigen Seminargebühren werden 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung zur Zahlung fällig. Bei Anmeldungen innerhalb der 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden die vollständigen Seminargebühren sofort durch unsere Vertragsannahme zur Zahlung fällig.
2.2. Bei Abbruch der Veranstaltung durch den Teilnehmer ist trotzdem die volle Gebühr fällig.
2.3. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung der Gebühr behalten wir uns das Recht vor, Sie von der Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen. 

3. Absage der Veranstaltung durch uns
3.1. Wir behalten uns das Recht vor, bei Nichterreichen einer Anmeldezahl von mindestens 14 Teilnehmern die Veranstaltung bis 14 Tage vor der geplanten Durchführung der Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben.
3.2. In diesem Falle werden die bereits gezahlten Seminargebühren vollständig zurückerstattet. 

4. Stornierung durch den Teilnehme
4.1. Eine Stornierung der Teilnahme durch den Teilnehmer hat schriftlich zu erfolgen.
4.2. Bis vier Wochen vor dem geplanten Beginn der Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei möglich; im Zeitraum zwischen zwei und vier Wochen vor der Veranstaltung berechnen wir 50 % der ansonsten zu zahlenden Seminargebühren; bei einer Stornierung bis 14 Tage vor der Veranstaltung fallen dennoch die vollen Seminargebühren an. 

5. Ersatzreferenten und Änderungen des Seminarinhaltes
5.1. Wir behalten uns vor, bei kurzfristigen Absagen eines Referenten die Veranstaltung durch einen Ersatzreferenten durchzuführen.
5.2. Ferner behalten wir uns vor, kurzfristige Änderungen des Seminarinhaltes vorzunehmen, ohne dass dadurch das Seminarthema als solches berührt wird. 

6. Haftung für eingebrachte Gegenstände
Wir schließen jegliche Haftung für Wertsachen, Geld oder sonstige mitgebrachte Gegenstände aus. 

7. Datenschutz
 Wir weisen darauf hin, dass die uns übermittelten Daten in unserem PC-System gespeichert werden. 

8. Schlussklauseln
Sollte eine der vorstehenden Klauseln rechtswidrig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dennoch wirksam. Die Parteien verpflichten sich, an die Stelle der unwirksamen Klausel eine solche zusetzen, die dem beabsichtigten Erfolg wirtschaftlich am nächsten kommt. 

Hier können Sie die Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF-Datei herunterladen.